Newsbeitrag
von M. Izer

Lieferant hat Insolvenzverfahren eröffnet

Klar ist es nicht schön, mit der ersten News über eine Insolvenz zu schreiben. Wir können nur leider die Vergangenheit nicht verändern, aber die Zukunft gestalten.

Unsere Schwesterfirma die servenergy GmbH wurde leider durch sehr hohe offene Forderungen an Kunden in die Insolvenz getrieben. Wir mussten mit einem vorläufigen Gewinn von über 200.000 Euro vor Steuern bis Mitte des Jahres trotzdem Insolvenz beantragen, da die Forderungen an Kunden sich über 680.000 Euro belaufen. Das die Zahlungsmoral in Deutschland so katastrophal ist, hätten wir uns in den schlechtesten Träumen nicht vorstellen können.

Es gab einfach zu viele Kunden, die ihrer Zahlungspflicht nicht nachgekommen sind.

Die Insolvenz betrifft nur den Lieferanten servenergy GmbH und die Kunden können nicht mehr über uns Gas und Strom beliefert werden.

Die servenergy Vertriebs GmbH wird als Distributor weiterhin für Sie da sein.

Hier findet Ihr alle wichtigen Informationen zur Insolvenz des Lieferanten. Link Folgen

Zurück